Follower

Freitag, 22. September 2017

Weihnachtskugeln - Pergamentkunst - nicht so schwierig!

Hallo meine lieben Bastelfreunde!
Ich hoffe, Euch gehts gut?

Hier in England scheint die Sonne, aber kälter wirds.
Es hat mich sehr gefreut, daß so viele deutschsprachige Clarityfreunde letzte Woche vorbeigeschaut haben! Ich habe alle Posts sorgfälltig gelesen.
Folgende Punkte wurden mehrmals erwähnt:

HSE macht nicht mehr mit, 
aber QVC-Deutschland ist mehr aktiv im Bastelbereich.

Also, gute Nachricht! Wir sind im Gespräch mit QVC.
Wenn’s klappt, klappts!
Warten wir ab....

Kannst Du uns Groovi und Pergament Projekte vorzeigen?

Gerne! Ich dachte, ich wechsel wöchentlich zwischen Stempel, Groovi, Schablonen, Gelpress usw.

Hier in Blogland werde ich meistens in meine englischen Archiven langen, und was tolles auf deutsch präsentieren.
Die Zeit läuft mir sonst davon!

Nun eine frage von mir.
Folgendes Projekt ist eigentlich nicht schwer.
Meine Frage ist ob es bereits Pergament-Experten in unserem Leser kreis hier gibt. Ich richte mich natürlich nach den Anfängern, aber es würde mich sehr interessieren, ob es bereits Pergamano Experten hier gibt.

Also diese Woche - Weichnachtskugeln.
Oder besser gesagt, die Illusion von Weihnachtskugeln.


 Wir haben ein wunderschönes Sortiment von Pergamentpapier. So viele Farben jetzt! Und die Qualität is super. 

Die Farbe ist nur auf der hinteren Seite, also ist die schneeweiße Emboss-Methode immernoch möglich.
Um mit dunklerem Pergamentpapier zu arbeit, brauchst Du Beleuchtung von unten. Wir haben ein Leuchtablette. Ganz toll, und auch fur Deutchland geeignet. 
USB oder mit einem Steckeradapter.

Also, los gehts!
Als erstes, brauchen wir einen Doppel-Rahmen.
Hierzu die Quadrat-Nest-Platte vom Groovi Anfänger Kit.
Von hinten arbeiten, d.h. die dunklere Seite.

Im Starter Kit, gibts 2 Werkzeuge mit Doppelenden.
1 und 2 für das Ausmalen (in die Rillen fahren).
3 und 4 für Embossen dh. Whitework. 

Wir sind nun die neuen Leiter von Pergamano, 
und haben also auch alle Pergamano Werkzeuge im Hause. 


Nun 3 Kreise vorne malen. Du kannst entweder mit einem weißen Bleistift um verschiedene Becherchen malen, 
oder unsere Kreis-Nest-Platte benutzen. 
Ich habe den 6-ten, 5-ten und 4-ten Kreis von der Mitte gezeichnet.
Damit die Fläche glatt ist, kannst Du die Platte umdrehen.


Mit einem Lineal die Linien hinzufügen.



Wir haben 2 Paar Schneeflocken-Platten.
Große oder kleine Schneeflocken.
Wie Du hier in Bild siehst, ist eine Platte eine Groovi Platte, mit Rillen oder Spuren. Die dazu passende Platte hat anstatt Spuren, feine bebohrte Löcher. Auf englisch: Grid.
Mit diesen Platten werden wir nun die Kugeln füllen.
Wichtig ist, daß wir innerhalb der weißen Kugel-Linien bleiben.
Wichtig ist auch, daß wir die Kugeln richtig vollpacken.
Nur so erzielen wir die Illusion von Weihnachtskugeln wenn wir die weißen Bleistiftmarkierungen ausradieren.

Es gibt so viele verschiedene Kombinations-möglichkeiten!
perforieren, embossen, nur Linien - oder alle drei!

Ich perforiere zuerst von vorne mit Hilfe der gebohrten Platten und einer 1-Nadel BOLD/Groß Pergamano Stift oder Werkzeug.



Von hinten mit der Groovi Platte und Werkzeug Nr. 1 kann ich die Schneeflocken embossen. Das heißt, ich fahre in die Spuren und embosse die Linien. So einfach ist es. (Starter Kit Nr. 1)



Ich kann auch von hinten mit dem 1.5 Pergamano Werkzeug
und die Bohrplatte (Grid) die kleinen Punkte embossen.
Wie Du hier siehst, ist der Ball am Ende etwas größer, und fährt deshalb nich in die Löcher hinein, sondern hinterläßt einfach einen weißen Punkt. (Starter Kit Nr. 2)
Es hört sich sehr kompliziert an, ich weiß. Ist es aber nicht. 
Und die Ergebnisse sind wunderschön.


Die geraden Hängsel-Linien kannst Du auch mit Punkten dekorieren, und die kleinen Hänger findest Du in einer von den kleinen Schneeflocken.

Sind die Kugeln vollgepackt? Dann die weißen Linien ausradieren.


Nun hier in England mache ich Pergament und Groovi seit 2 Jahren. Ich habe also das Picot schneiden gelernt.
Aber wenn Dir die Groovi Pergamentkunst neu ist, und Du willst es ausprobieren, dann würde ich vorschlagen, daß Du ein Weilchen mit der Schneiderei wartest!

Du kannst mit einem Lineal und einem Bastelskalpell Dein Kunstwerk auch am Anfang schön ausschneiden.

Nur kein Streß!!!


Etwas Sticky Ink mit einem dazu geeigneten Stift 
(Mapping Pen) anbringen, 


and Perga Glitter bestreuen.

Ist nicht schwer. Schaut nur kompliziert aus.


Ich hoffe, daß die Übersetzung geholfen hat.




Alles liebe bis zum nächsten Freitag,
Barbara
xxx

Kommentare:

  1. Guten Morgen Barbara,
    die Kugeln haben mir schon in deiner Show bei Hochanda sehr gut gefallen und deshalb vielen Dank für die Präsentation hier auf deinem deutschen Blog.
    Und wenn es mit QVC klappen würde, na das wäre ja sowas von toll und würde in Deutschland ganz vielen Bastlern gefallen.
    Ich drücke die Daumen dass es klappt und wünsche dir und deinem Team ein schönes Wochenende.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Barbara,

    es freut mich so sehr, dass Du auf deinem Deutschen Blog wieder schreibst und Deine tolle Anleitungen päsentierst. Danke !!

    Wenn QVC eine Option wäre, wie toll wäre das dann. Ich drücke für "UNS" die Daumen. Ich wünche Dir ein wunderchöne Wochenende <3 VLG Vera Josefine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Barbara,

    ja die Weihnachtskugeln haben mir auch gefallen im englischen Blog (Monday Groovi Bauble Project). Habe von Dir viele Groovi-Platten und schon einiges "gegroovet":)
    Dieses Projekt werde ich auch als Weihnachtskarte basteln, gefällt mir sehr gut.

    Ich drücke Dir und Deinem Team die Daumen, dass mit QVC Deutschland ein Deal zustande kommt.

    Have a great weekend.

    LG Elke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Barbara,ich drücke die Daumen für QVC!!!
    Im vergangenen Jahr hattest Du so tolle Stempel und gleiche Groov-Platten mit Wintermotiven.
    Kommt so etwas auch noch in diesem Jahr?
    Ich habe beide Artikel viel genutzt und Freude bereitet.
    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Barbara, von den Präsentationen bei HOCHANDA bin ich immer auf dem neuesten Stand Deiner Produkte. Ich lasse mir viel von "Monis Bastelstube"besorgen. Die Idee mit QVC ist nicht schlecht. Ich denke aber, das es dort hauptsächlich um den Umsatz geht. D.h. wenn die Artikel nicht von sehr vielen Bastlern gekauft werden dann wird die Präsentation bald beendet werden. Das gab es schon einmal und im Grunde hat bei QVC nur Chance, der eine breite Masse anspricht. Erspare Dir Frustration und gehe lieber auf Messen in Deutschland."cathy", der Schreiberin vor mir gebe ich den Tipp, das sie auf der Seite von "Monis Bastelstube" stöbert und bei Hochanda auch Videos der vergangenen Claritystunden anschaut. Dort gibt es oft Sonderpreise, die leider in Deutschland nicht gegeben werden.
    So, das war viel, was ich zu sagen hatte. Ich freue mich , liebe Barbara, das Du an Deine deutschen Freunde denkst.
    Herzliche Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  6. hi freue mich sehr über den deutschen Beitrag von Dir. Habe das oben beschriebene Projekt auch schon gemacht , aber nur mit den "alten " Schneeflocken aus dem letzten Jahr . Es ging auch, aber schöner sind die neuen mit den passenden Grids natürlich.
    Hier kann ich ja kein Foto einstellen, sonst würde ich es gerne machen. Sei herzlich gegrüßt von Gisela

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Barbara, ich freue mich, wieder einen Beitrag in deutscher Sprache zu lesen, da mein Englisch nicht weit her ist. Ich liebe Ihre Groovis. Da ich mich aber hauptsächlich mit der Malerei in ihren vielen Facetten beschäftige, bleibt nicht mehr viel Zeit für die Pergamentarbeiten. Trotzdem versuche ich immer wieder etwas in dieser Technik zu arbeiten. Die Ergenisse zeige ich dann auf der Facebookseite von Grooviworld
    Es ist schön zuhören, dass Sie bei QVC einsteigen möchten. Ich wünsche Ihnen, dass Ihnen dann genügend Zeit eingeräumt wird, Ihre wunderbaren Projekte zu präsentieren. Ich bin gespannt.
    Viel Erfolg weiterhin und ganz herzliche Grüße
    Waltraud

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Barbara, die Weihnachtskugeln sehen toll aus. Es ist schon super, was man mit der Pergamentkunst alles machen kann. Ich würde mich natürlich auch riesig freuen, wenn das mit QVC klappen würde. Warten wir es ab. Hab ganz lieben Dank, dass du hier auch wieder auf dem deutschen Blog postest. Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Tag. Ganz liebe Grüße, Andrea aus Bonn

    AntwortenLöschen